Diplom Informatiker

11. January 2007 09:00 by marco in Diplomarbeit  //  Tags:   //   Comments (3)

Geschafft! Jetzt bin ich also "Dipl.-Inf. (FH)".
War alles relativ locker und ich bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis.

Geschafft!

30. November 2006 16:05 by marco in AntMe, Diplomarbeit, Office 2007  //  Tags:   //   Comments (3)

Es ist tatsächlich geschafft... Die Diplomarbeit mit Word 2007 ist fertig und ordnungsgemäß und persönlich im Hochschul- und Prüfungsamt abgegeben! Das ganze mit einem Glühwein aus der Mensa begossen... ein schönes Gefühl...

Zu Office 2007, besser gesagt Word bleibt zu sagen: Trotz Beta Version bin ich doch sehr zufrieden mit dem ganzen. Auch und vor allem, weil Word weder mit vielen Seiten, geschweige denn mit vielen Bildern probleme gemacht hat, und die Dateigröße trotzdem nur knapp unter 1 MB liegt. Außerdem nicht zu verachten das unproblematische Erstellen eines PDF Dokumentes.

Einzig ein Punkt der erst beim Drucken erkennbar wurde: Die schönen SmartArt genannten Grafiken erscheinen ausgedruckt vom PDF und vom DOCX in unterschiedlichen Qualitäten... und wer jetzt denkt, dass direkt aus Word als DOCX gedruckt doch bestimmt besser aussieht: nein! Die Kanten sind deutlich besser geglättet, wenn man vom PDF druckt... erstaunlich aber wahr.

Ok... und ab jetzt hab ich also wieder Zeit für die wichtigen Dinge... AntMe, Musik, etc... ;-)

.NET Code Dokumentation erstellen

15. November 2006 10:53 by marco in .NET, Diplomarbeit, Microsoft, Software  //  Tags:   //   Comments (0)

Da leider NDoc für das .NET Framework 2.0 derzeit nicht funktioniert, und es sich unter Vista noch nicht mal installieren lässt, weil es Version 1.1 vermisst, habe ich nach einer Alternative geschaut.

Ich wusste, dass Microsoft seine eigenen Dokumentationen mit einem Tool erstellt, was es seit noch nicht allzulanger Zeit auch kostenlos zum Download gibt: Sandcastle. (Direkt Download)

Vor kurzem hatte ich damit bereits rumprobiert, allerdings schrecken die x einzelnen Aufrufe auf der Kommandozeile ein wenig ab, zumal es nicht so funktionierte wie ich wollte...

Da ich nun aber wirklich eine Dokumentation für das Diplomprojekt benötige, hab ich mich nochmal ein wenig umgesehen und bin auf den Sandcastle Help File Builder gestoßen. Eine grafische Oberfläche für Sandcastle die im Prinzip genauso aussieht wie die GUI von NDoc. Somit ist die Bedienung sehr einfach und ich habe meine Dokumentation im VS2005 Style erstellt bekommen.

Diplomarbeit mit Word 2007 B2TR - Zwischenbericht

9. November 2006 12:53 by marco in Diplomarbeit, Office 2007  //  Tags:   //   Comments (0)

Jetzt wo die Diplomarbeit in die letzte Phase geht, ein kurzer Zwischenbericht wie sich Word 2007 B2TR (Beta 2 Technical Refresh) geschlagen hat.

Zunächst ein paar Daten bis jetzt:

  • 86 Seiten (angepeilt sind ca. 120 Seiten)
  • 16.448 Wörter
  • 119.262 Zeichen inkl. Leerzeichen
  • 785 Absätze und 2.158 Zeilen
  • 17 zum großteil mit Word erstellte Grafiken, aber auch externe JPGs
  • Und jetzt die Dateigröße: Nur 750 KB

Und ich muss sagen: Ich bin begeistert. Kein einziger Absturz, Formatierungen macht Word wie ich will, Dank Formatvorlagen auf Überschriften angewendet, baut sich Inhalts-, Abbildungs-, und CodeSnippetverzeichnis von selbst. Genauso das Quellenverzeichnis dank des super integrierten Quellen-Managers.
Außerdem ist natürlich die Bedienung gegenüber allen vorigen Versionen ein Traum. Schnell findet man was man sucht und es funktioniert einfach.

Einzig ab und zu ein merkwürdiges Phänomen: Hat mein eine Grafik erstellt (die Möglichkeiten dazu sind übrigens fantastisch!) und speichert das Dokument, während die Zeichenoberfläche noch den Fokus hat, war beim nächsten Laden des Dokuments die Grafik einfach weg. Richtig reproduzieren ließ sich dieses Problem nicht, aber ich habe mich damit abgefunden und jetzt läuft es wie gesagt.

AntMe (Beta) ist da!

3. November 2006 18:08 by marco in .NET, Diplomarbeit, Fun, Microsoft, Software, AntMe  //  Tags:   //   Comments (1)

Entstanden aus einem Spaßprojekt für die GC Leipzig ist daraus jetzt wohl was richtig nettes geworden.
Es ist im Prinzip ähnlich wie RoboCode oder auch Terrarium (wovon man aber auch lange nichts gehört hat...wohl gestorben!?).

Man programmiert in diesem Fall jedoch ein Ameisen Volk, wie es auf bestimmte Situationen, wie z.B. "Futter in Reichweite" oder "Gegenerische Ameise entdeckt" reagieren soll.
Danach lässt man es dann in einer Simulation, also in einem Spielfeld selbstständig agieren und kann seinem Völkchen zusehen, was es für Dummheiten macht. Später soll laut Uwe auch noch ein "Kampfmodus" hinzukommen, wo man verschiedene Völker gegeneinander antreten lassen kann.

Das ganze ist komplett in C#, aber dank .NET kann man seine Ameisen natürlich auch in beliebigen anderen .NET Sprachen schreiben.

Also: Download (inkl. Sourcen) hier! Und ein extra Forum gibts nun auch.

Ich weiß..eigentlich sollte ich meine Diplomarbeit schreiben, aber jetzt wird erstmal am Ameisen Volk gehackt... ;-)

Bug oder (hoffentlich kein) Feature in Office 2007

9. October 2006 17:08 by marco in Diplomarbeit, Microsoft, Office 2007, Windows  //  Tags:   //   Comments (0)

Nachdem ich inzwischen wirklich versuche produktiv mit Windows Vista und Office 2007 zu arbeiten und meine Diplomarbeit zu schreiben ist mir gerade etwas aufgefallen, was hoffentlich bis zum Release von Office noch behoben wird.

Die Rechtschreibprüfung während der Eingabe lässt sich nämlich derzeit scheinbar nur global für das gesamte Office Paket aktivieren oder deaktivieren. Das stört mich ungemein, denn während ich die Rechtschreibkorrektur in Word eingeschaltet haben möchte, möchte ich trotzdem weiterhin Mails schreiben können, ohne das alles rot unterkringelt ist... ich bin mir dessen bewusst, dass ich in mails gerne mal alles klein schreibe und eher umgangssprachlich als korrekt schreibe...

Contract-First und Microkernel

22. August 2006 13:12 by marco in .NET, Diplomarbeit, Software, Visual Studio 2005  //  Tags:   //   Comments (0)

Gestern habe ich zwei sehr interessante Artikel von Ralf Westphal entdeckt, in denen er auf Komponenten-orientierung, Contract-First-Design und Microkernel eingeht.

Da wäre zum einen "Dynamic component binding made easier" in dem auch ein Beispiel Projekt gezeigt wird und zum anderen "Training students to use Software Cells, Contract-First-Design and a Microkernel" wo es um einen Workshop an einer Uni zu diesem Thema geht.

Bisher war mir nicht bewusst was ein Microkernel beim Komponenten basierten erstellen von Software leisten kann: Nämlich saubere Trennung der einzelnen Komponenten über vorher definierte Interfaces (Contract-First). So lassen sich die einzelnen Komponenten unabhängig voneinander entwickeln und eben auch vollkommen unabhängig voneinander testen.

Also mein Tip: Unbedingt die beiden Artikel von Ralf lesen! Es lohnt sich wirklich! Hätte ich das alles etwas eher entdeckt, würde unser Diplomarbeitsprojekt jetzt sicher auch etwas anders aussehen... ;-)

Nützliche Tools für das ganze:

  • Eine Microkernel Implementierung, z.b. die von Ralf (siehe Downloadlink am Ende des Artikels) oder das Castle Project, etc.
  • NUnit - Das bekannte Unit Testframework für .NET zum Testen der einzelnen Komponenten.
  • NMock - Ein Mock Object Framework. Damit lassen sich Dummy-Objekte für die Unit Tests bauen.

Ein paar Statistiken zum Diplomarbeitsstart

14. August 2006 14:56 by marco in Diplomarbeit, Fun  //  Tags:   //   Comments (0)

Jetzt nach fast genau 4 Jahren "Ausbildung mit integriertem Studium der Telekommunikationsinformatik" fasse ich mal ein paar Zahlen zusammen: (Auf der letzten Zugfahrt war mir etwas langweilig ;-)

  • Fahren mit der Deutschen Bahn: ca. 32.000 km! (nur Fernverkehr)
  • Davon ca. 25 mal nach Leipzig, ca. 9 mal nach Fulda, 3 mal Ismaning, 1 mal Hamburg, 1 mal Berlin
  • Dabei habe ich etwa 190 Übernachtungen in 7-8 verschiedenen nicht immer bequemen Hotels hinter mir. Einmal dafür im Estrel Berlin
  • Zig Klausuren / Prüfungen (kaum noch zählbar)
  • Jede Menge Döner in Leipzig für nur 1,80 EUR
  • Einige Besuche im TV-Club Leipzig (und damit verbunden: einiges an Kopfweh)
  • 2 mal entspanntes Zelten mit dem harten Kern der TKIs 2002

So, das is doch schon mal einiges. Wenn einem meiner Kommilitonen noch was einfällt, immer her damit!

PDF Export in Office 2007: Entweder richtige Schriftart oder richtige Grafik

19. June 2006 18:47 by marco in Diplomarbeit, Microsoft, Office 2007, Software  //  Tags:   //   Comments (2)

Nachdem ich seit einiger Zeit versuche ernshaft mit Office 2007 Beta zu arbeiten, musste ich einen scheinbaren Bug im PDF Export feststellen.
Das Problem besteht darin, dass beim unveränderten speichern als PDF, die Schriftarten irgendwie merkwürdig aussehen (Vergleich: Text und Text wie er eigentlich aussehen sollte) Nach einigem suchen, entdeckte ich im Optionen Dialog, dass man dort das ISO 19005-1-kompatibel Häkchen setzen kann.

Danach wird dann der Text und die Schriftarten alle korrekt angezeigt! Aber danach wird die tolle SmartArt Grafik nicht mehr vernünftig angezeigt: SmartArt Grafik mit ISO Normalerweise sollte das so aussehen: SmartArt Grafik

Nach den Diskussionen, ob nun PDF Export ja (in der Beta 2), nein und dann doch wieder ja, hoffe ich natürlich, dass das Problem in der Final irgendwie behoben wird.

Office 2007 Beta 2

24. May 2006 06:41 by marco in Diplomarbeit, Microsoft, Office 2007, Software, Windows  //  Tags:   //   Comments (0)
Es ist soweit!
Die erste öffentliche Beta von MS Office 2007 steht zum freien Download!

Wie es mit Windows Vista aussieht ist bisher nicht bekannt... geplant war auch gestern, zum Beginn der WinHEC...

An der Stelle überlege ich, ob ich nicht meine Diplomarbeit auch in Word 2007 schreiben werde... Naja, zumindest neben einer zweiten Version in Word 2003, bei einer Beta weiß man ja nie...

Mehr zur Diplomarbeit und zu den Erfahrungen dabei mit Office 2007 demnächst (September 2006) in diesem Kino.

Update: Wie ich gerade bei Heise gelesen habe, muss ich mir nicht mal antun, dass mit ISDN runterzuladen, sondern ich muss nur bis Samstag auf die Post warten!