SQL Management Studio cannot connect to Reporting Services

28. September 2007 08:00 by marco in .NET, Microsoft, Software, SQL Server 2005  //  Tags:   //   Comments (1)

Nachdem ich SSL für die Reporting Services auf einem anderen Port als dem Standard aktiviert habe (Port 444), konnte ich keine Verbindung mit dem SQL Management Studio mehr herstellen.

Es kam folgende Fehlermeldung: "The file you are attempting to save or retrieve has been blocked from this Web site by the server administrators." Wobei im Event Log etwas genauer steht, dass er versucht auf https://domain/ReportServer... zuzugreifen.

Die Portangabe muss manuell in der Datei

"C:\Program Files\Microsoft SQL Server\MSSQL.2\Reporting Services\ReportServer\rsreportserver.config"

hinzugefügt werden. In dem o.g. Microsoft Dokument steht, dass man dies nur manuell ändern muss, wenn man die E-Mail delivery extensions verwendet.

If you are using the report server e-mail delivery extension, you can create subscriptions that included a report URL in the e-mail message. To construct the report URL, the report server uses the UrlRoot configuration setting in the RSReportServer.config file.

Visual Studio Team Edition for Database Professionals

24. April 2007 19:36 by marco in Avanade, Microsoft, SQL Server 2005, Visual Studio 2005  //  Tags:   //   Comments (0)

Für alle die mit SQL Server Datenbanken kämpfen, insbesondere auch im Team, denen möchte ich heute Visual Studio Team Edition for Database Professionals empfehlen.

Vor einiger Zeit habe ich es installiert und dann erstmal vergessen. Aber jetzt wo ich ein Datenbankschema erstellen wollte, mich direkt dran erinnert und ich muss sagen: Wow, sehr gelungen.

Man hat Datenbankänderungen bestens im Griff, kann alle Änderungen sehr leicht in (verschiedene) Datenbanken deployen und auch dem Kunden später einfach ein einziges File geben, was die gesamte DB erzeugt, auf Wunsch auch mit Daten. Außerdem lassen sich Unit Tests z.B. für Stored Procedures erstellen, usw. Es lohnt sich also das ganze mal auszuprobieren!

Server Umzug

30. March 2007 16:55 by marco in ASP.NET, Blog, Hardware, Microsoft, Software, SQL Server 2005, Windows  //  Tags:   //   Comments (0)

So, es ist geschafft. Der Server Umzug ist weitesgehend ohne Problem abgelaufen. Wurde aber auch dringend Zeit. Jetzt wird dieses Blog (und noch einige andere Dinge) auf einem schnellen Athlon XP 1800+ mit 1 GB RAM ausgeführt. Im Gegensatz zu dem vorigen virtuellen Server mit 1 GHz und geradezu lächerlichen 256 MB RAM ein rasend schnelles Teil. ;-)

Natürlich läuft das System auf Windows Server 2003 mit ASP.NET 2.0 und SQL Server 2005. Kein PHP, kein MySQL! ;-)

Als Mailserver kommt übrigens der hMailServer zum Einsatz. Sehr zu empfehlen, wird ständig weiterentwickelt und läuft mit MySQL oder SQL Server. Ich glaube der einzige vernünftige kostenlose Mailserver für Windows.

Virtual PC 2007 und SQL Server 2005 SP2

19. February 2007 19:50 by marco in Microsoft, Software, SQL Server 2005  //  Tags:   //   Comments (0)

Mal wieder erscheinen mehrere Dinge gleichzeitig.

Heute: VPC 2007 ist nun final und hier kostenlos zum Download.
Außerdem ist auch das Service Pack 2 für den SQL Server 2005 erschienen.

DatabaseMail mit SQL Server 2005 Express

7. September 2006 08:31 by marco in Microsoft, Software, SQL Server 2005  //  Tags:   //   Comments (0)

Wie ich nach einiger Suche soeben rausfinden musste, wird DatabaseMail von der Express Edition nicht unterstützt (siehe hier).

Das ist allerdings nicht in irgendeiner Weise bereits im SQL Server Express so verankert... Alle StoredProcedures, der ServiceBroker, usw. sind vorhanden. Die Mails werden sogar in die Queue geschrieben. Nur wenn man dann in das Eventlog schaut, stellt man fest, dass es daran scheitert, dass der SQL Server den externen Prozess "DatabaseMail90.exe" nicht starten konnte.

Informiert man sich darüber, müsste diese im MSSQL\Binn Verzeichnis liegen. Da der SQL Server Express DatabaseMail aber nicht unterstützen will unterstützt, ist diese Datei einfach nicht vorhanden.

Ich wollte wissen, ob es wirklich nur daran liegt, also schnell die Dateien DatabaseMail90.exe, DatabaseMailengine.dll und DatabaseMailprotocols.dll von der Standard Edition in das Express Verzeichnis kopiert und siehe da: Die Mail wird nach einem "sysmail_stop_sp" und "sysmail_start_sp" sofort ohne Probleme versendet.

Schade, dass man darauf verzichtete, DatabaseMail auch in der Express Edition zur Verfügung zu stellen. Ein wirklich sehr nettes Feature.

SQL Server 2005 Installation

8. November 2005 08:19 by marco in .NET, SQL Server 2005, Visual Studio 2005  //  Tags:   //   Comments (0)

Ein Tag und eine lange Nacht nach erscheinen von Visual Studio 2005 und SQL Server 2005 möchte ich über die Installationen berichten:
Zunächst erstmal Visual Studio und die MSDN auf meinem Desktop System installiert... bis dahin keine Probleme, da ich zuvor die Beta's deinstalliert hatte, und zwar mit dem Uninstall Tool. Der Uninstaller ist allerdings nicht ganz zu ende gelaufen, da ich vorher bereits irgendeine Komponente manuell deinstalliert hatte...
Das zeigte sich dann auch beim Installieren des SQL Servers... Die Installation brach mit der Meldung ab, dass noch inkompatible Beta Komponenten installiert wären... Nach einigem suchen und löschen von Registryschlüsseln fand ich dann das Logfile ("c:\Programme\Microsoft SQL Server\90\Setup Bootstrap\LOG") der installation wo die Fehlermeldung etwas konkreter beschrieben war. Also den Eintrag aus der Registry entfernt und schon gings!

Merke: Nächstes mal den Readme Anweisungen strikt folgen ;-)

Kostenloser SQL Manager

27. October 2005 11:24 by marco in Software, SQL Server 2005  //  Tags:   //   Comments (0)

Heute bin ich auf ein wirklich mächtiges Tool gestoßen.
Den EMS SQL Manager! Der selbst in der kostenlosen Lite Version wirklich viele nützliche Funktionen besitzt, die ich bisher vermisst habe.
Klar lässt sich im Prinzip auch alles mit dem Enterprise Manager erledigen, aber wenn man, so wie ich, die MSDE (oder bald SQL Server 2005 Express) einsetzt dann war es um einiges komplizierter.
Und da der Microsoft SQL Express Manager ja wohl vorerst auf Eis gelegt ist (falls ich da auf dem neuesten Stand bin?), ist dieses gratis Tool wirklich eine große Hilfe.

Also testet ihn doch mal aus. Beschreibung gibt es hier: http://www.sqlmanager.net/de/products/mssql/manager
und Download hier: http://www.sqlmanager.net/de/products/mssql/manager/download