Windows 7 und OpenSearch

25. January 2009 12:16 by marco in Microsoft, Software, Windows, Windows 7  //  Tags:   //   Comments (0)

Eine sehr coole Neuerung in Windows 7 ist, dass OpenSearch in den Explorer integriert ist.

So kann man eine einfache Textdatei erstellen und diese in *.osdx umbenennen. Der Inhalt ist einfaches XML. Hier das ganze mal für mein Blog: marcos blog search.osdx

Nach dem download einfach die OSDX Datei doppelklicksen und schon hat man mein blog in die Windows Search integriert. Und so siehts aus wenn man nach “sharepoint” sucht:

osdx search

Das ganze kann man natürlich leicht anpassen und für diverse Seiten einbauen.

Chris Pirillo hat das ganze schon mal für Amazon, eBay, etc hier gemacht, dort gibts auch ein ZIP file mit einigen search connectors.

Wo ist Marco? Lost in 64bit...

23. April 2008 18:59 by marco in Avanade, Hardware, Software, Windows  //  Tags:   //   Comments (0)

Nachdem ich nun einen neuen (Avanade) Laptop bekommen habe, der 4 GB Speicher hat, wäre es ja die reinste Verschwendung ein 32bit Windows zu installieren.

Daher habe ich nicht lange gezögert, und Vista Ultimate x64 installiert. Bisher bin ich wirklich zufrieden, nur ein Problem gibt es: Die Java Software für meinen GPS Logger setzt auf eine Library die leider für 32bit kompiliert ist und sich einfach weigert unter 64bit zu laufen.

Deshalb gibt es zur Zeit keine Updates auf http://WoIst.mwiedemeyer.de. Die Daten werden alle gespeichert (ich hoffe der Speicher reicht noch eine Weile) und dann findet sich hoffentlich demnächst eine funktionierende Lösung...

Serverumzug: Jetzt auf Windows Server 2008

17. February 2008 17:42 by marco in Blog, Fun, Hardware, Microsoft, Software, Windows  //  Tags:   //   Comments (0)

Ich habe die letzten Tage dazu genutzt, meinen bisherigen Anbieter zu verlassen, da er leider übernommen wurde, und seitdem kaum noch auf Mails reagiert...

Mein neuer Anbieter ist jetzt Hetzner. Dort gibt es nämlich recht günstige Rootserver, auf denen man eigene Betriebssysteme installieren kann.

Daher ist dieses Blog ab sofort poweredbyiis7 auf Windows Server 2008 x64. Leider noch nicht virtualisiert, da Hyper-V ja erst Mitte des Jahres released wird.
Die Mailserver Software ist und bleibt aber weiterhin hMailServer, ein sehr zu empfehlender kostenloser Mailserver für Windows.

Die Performance ist fühlbar gestiegen, aber ist ja jetzt auch ein Dual-Core (2x2,8GHz) mit 2GB RAM, außerdem 2x400GB Platte...

Insider Infos über Windows Vista

9. May 2007 07:04 by marco in Microsoft, Windows  //  Tags:   //   Comments (1)

Mit der Überschrift hab ich doch sicherlich schon mal einige Leser gewonnen ;-)

Aber worum es geht: In diesem Blog Eintrag auf windows-now.com geht es um ein Gespräch mit Dave Wancha, dem Director of Microsoft's Windows Client Partner Platform Group.

Dort enthüllt er ein paar Details über Vista die ich zumindest bis jetzt nicht wusste. Dazu zählt z.B. dass Vista mehr als 1,9 Millionen Geräte (-treiber) unterstützt! Ich finde das eine gigantische Zahl.

Was ebenfalls interessant ist, das Vista mehr als 10 Millionen Tests durchlaufen hat...

Neuer RSS Reader: Newzie

28. April 2007 13:58 by marco in Software, Windows  //  Tags:   //   Comments (0)

Ich nutze bisher RssBandit in der aktuellen Version, die inzwischen ja auch auf Windows Vista läuft. Heute habe ich aber von einem neuen Rss Reader in der c't gelesen, und zwar Newzie.

Klang erstmal ganz interessant und sah sehr nett aus. Also direkt getestet und sofort begeistert!

Er ist im Vergleich zu RssBandit rasend schnell, lässt zwar noch ein paar Dinge vermissen, aber insgesamt bin ich sehr zufrieden und werde in den nächsten Tagen die Alltagstauglichkeit testen.

 

(Klick für großes Bild)

WebDAV + Basic Authentifizierung mit Windows Vista

2. April 2007 15:46 by marco in Microsoft, Windows  //  Tags:   //   Comments (1)

 Wer versucht auf ein WebDAV Folder was mit Basic Authentifizierung geschützt ist mit Windows Vista zu zugreifen, der wird schnell merken, dass das so nicht geht.

Das Problem ist nämlich, dass Vista die Basic Authentication standardmäßig für unsicher hält (auch wenn die Verbindung SSL verschlüsselt ist).

Um dieses Verhalten zu ändern ist es nötig den Wert von
HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WebClient\Parameters\BasicAuthLevel auf 2 zu ändern: (hier im Bild steht der Wert noch auf 1)

Danach das System neu starten und über Map Network Drive das Laufwerk einbinden:

Wichtig dabei: Nicht über den Link "Connect to a Web site that you can use to store..." gehen, sondern die WebDAV URL direkt als Folder eingeben (siehe Screenshot).

Server Umzug

30. March 2007 16:55 by marco in ASP.NET, Blog, Hardware, Microsoft, Software, SQL Server 2005, Windows  //  Tags:   //   Comments (0)

So, es ist geschafft. Der Server Umzug ist weitesgehend ohne Problem abgelaufen. Wurde aber auch dringend Zeit. Jetzt wird dieses Blog (und noch einige andere Dinge) auf einem schnellen Athlon XP 1800+ mit 1 GB RAM ausgeführt. Im Gegensatz zu dem vorigen virtuellen Server mit 1 GHz und geradezu lächerlichen 256 MB RAM ein rasend schnelles Teil. ;-)

Natürlich läuft das System auf Windows Server 2003 mit ASP.NET 2.0 und SQL Server 2005. Kein PHP, kein MySQL! ;-)

Als Mailserver kommt übrigens der hMailServer zum Einsatz. Sehr zu empfehlen, wird ständig weiterentwickelt und läuft mit MySQL oder SQL Server. Ich glaube der einzige vernünftige kostenlose Mailserver für Windows.

Windows Vista Explorer: SEHR große Datei...

22. March 2007 13:35 by marco in Fun, Microsoft, Windows  //  Tags:   //   Comments (0)

Das hat hier, hat mein Explorer gestern kurzzeitig angezeigt, als er den Inhalt von einem Ordner versucht hat aufzulisten:

Wenn ich nur so eine große Platte hätte um diese Datei zu speichern...

Windows Vista Hibernate/Ruhezustand

17. March 2007 17:20 by marco in Microsoft, Windows  //  Tags:   //   Comments (0)

Notiz an mich, Dinge die man besser lassen sollte:

In Windows Vista den Disk Cleanup (Festplatten Bereinigungsassistent) "mal eben" ausführen und dabei alles anklicksen.
Ergebnis: Er hat auch das Hibernatefile gelöscht, was an sich kein Problem wäre, aber seitdem gibt es die Option nirgenwo in den PowerOptions mehr und auch sonst habe ich gerade eine halbe Stunde versucht, Hibernate wieder zu aktivieren... In XP war das noch ein einfaches Häkchen in Systemsteuerung->System->Ruhezustand...

Nach einiger Recherche fand ich dann die Lösung, und dass es dafür keine grafische Oberfläche gibt. Einfach in der Console folgendes eingeben:

powercfg.exe /hibernate on

Windows Vista: ReadyBoost und SuperFetch

18. January 2007 19:21 by marco in Film und Fernsehen, Microsoft, Windows  //  Tags:   //   Comments (0)

Wie ich hier schon mal geschrieben habe, zeigt Windows Vista das "Phänomen", dass fast der gesamte Arbeitsspeicher auch tatsächlich verwendet wird. Das das was gutes und nichts schlechtes ist, beschreibt Daniel Melanchton in diesem Artikel.

Dort schreibt er z.B.:

Warum das einige "Experten" so stört, wird mir nicht klar. Bei einem Prozessorcache fragt sich auch keiner, wieviel denn davon benutzt wird. Ganz im Gegenteil: Wir erwarten, dass größere 1st, 2nd und 3rd Level Caches mehr Performance ermöglichen. Nur beim Hauptspeicher scheint es einigen wichtig zu sein, dass davon möglichst viel *nicht* benutzt wird. Das macht für mich keinen Sinn.

Insbesondere die Sache mit den "Experten" ist mir gerade vor ein paar Tagen auch mal wieder auf einigen Privatsendern aufgefallen... Da wird der Vista Experience Index gezeigt, ein USB-Stick angesteckt und dann kommen Kommentare wie: "Der Index zeigt immer noch das gleiche, fazit: ReadyBoost nützt ja gar nichts."

Da kann einem schlecht werden... Daher hier meine Empfehlung an alle Computer-, Internet- und Vista-"Experten": Diesen Artikel und am besten noch einige andere gründlich lesen!

WSS (Sharepoint Services 3.0) und Outlook Web Access mit Exchange 2007

16. January 2007 15:24 by marco in .NET, ASP.NET, Microsoft, Software, Windows  //  Tags:   //   Comments (0)

Installiert man zunächst Outlook Web Access (OWA) 2007 in einen frischen IIS auf Windows Server 2003, gibt es noch keine Probleme.
Installiert man nun die WSS 3.0, um z.B. die "öffentlichen Ordner" mit Exchange/Outlook verwenden zu können, kommen die Probleme.

Möglichkeit 1: Man installiert die WSS in eine eigene neue Website. Problem: Port 80 wird nun also von der Standardwebsite und von der SharepointSite verwendet => Nicht möglich (mit nur einer IP).

Möglichkeit 2: Mit dem Sharepoint Administrationstool lassen sich auch die Services in die vorhandene Standardwebsite installieren. Problem: Da beim ersten Einrichten kein Ordner angegeben werden kann wird WSS direkt in die Standardwebsite in "/" eingerichtet. => Das Problem ist bekannt und für Exchange 2003 gibt es hier auch eine Lösung: Microsoft KB 823265 In diesem Artikel werden die von OWA benötigten Ordner einfach der Kontrolle durch WSS entzogen.

Das ganze hilft trotzdem nicht bei Exchange 2007!

Nach diversen Experimenten am heutigen Nachmittag habe ich nun die Lösung gefunden:

1. OWA 2007 muss installiert und funktionsfähig sein. Ordner: http(s)://localhost/owa
Dann so vorgehen wie in Möglichkeit 2 beschrieben, also eine neue Sharepoint "Webanwendung" in die vorhandene Standardwebsite installieren.

2. Testen ob nun die Sharepoint Services laufen. Dazu im Adminstrationstool eine neue "Websitesammlung" erstellen (Ich frage mich wirklich wie das in der englischen Version heißt) und schauen ob diese läuft. Im Beispiel unter http://localhost/websites/test1
(Der Unterordner "websites" war bereits als websitepräfix vorgegeben)

3. "Verwaltete Pfade definieren" wählen, und den Pfad "/" markieren und löschen.

4. Als letztes muss nun die web.config im Root der Standardwebsite geändert werden, denn sonst läuft OWA nicht und quittiert den Aufruf mit einer Sicherheitsfehlermeldung im Eventlog. Also die Web.config öffnen und folgendes hinter den letzten <location> Eintrag anfügen:

<location path="owa"> <system.web> <trust level="Full" originUrl="" /> <identity impersonate="false" /> <authorization> <allow users="*" /> </authorization> <httpModules> <clear /> </httpModules> <pages enableSessionState="true" enableViewState="true" enableViewStateMac="true" validateRequest="false" /> </system.web> </location>

Wichtig ist vor allem das Trustlevel, denn das Standardtrustlevel für die gesamte Website wurde von WSS auf "WSS_Minimum" festgesetzt. In dieser "Trust-Umgebung" verweigert aber OWA seinen Dienst.

Der <pages> Eintrag ist nicht notwendig, kann aber bei anderen Applikationen notwendig werden, die auf SessionState angewiesen sind. (Z.B. OWAAdmin)

Nach den Änderungen den IIS neu starten und schon laufen die Sharepoint Services gemeinsam mit Outlook Web Access auf einer IIS Website, auf einem Port.

Windows Live Messenger - Warum Enter?

28. November 2006 22:01 by marco in .NET, Microsoft, Software, Windows  //  Tags:   //   Comments (1)

Nachdem irgendwie der Voice Chat Live Call mit Trillian leider aus unbekanntem Grund nicht funktionierte, habe ich den Live Messenger 8.1 Beta installiert. Kleiner Test, und alles funktioniert bestens.

Nur jetzt das große ABER: Ich bin es von Trillian gewöhnt, dass ich a) die Tastenkombination zum senden einer normalen Textnachricht frei konfigurieren kann und b) das es CTRL+Enter (=STRG+Enter oder Alt+S, oder Alt+Enter, etc...) ist!

Nur wieso kommt man auf die Idee, das senden einer Nachricht gerade auf [Enter] zu legen? Das ist und bleibt für mich ein Zeilenumbruch.

Um das Problem zu beheben, dachte ich, mit einem AddIn lässt sich sicher irgendwas entwickeln... aber leider bietet das SDK (besser gesagt die MessengerClient API) keine Möglichkeit in das Texteingabe-Fenster einzugreifen. Einzig das senden einer Nachricht lässt sich abfangen...

Wer ein AddIn entwickeln möchte, findet hier die nötigen Infos.

Und wenn jemand Kontakt zu den Live Messenger Entwicklergruppe hat, möge er diesen doch bitte mitteilen, dass der Senden-Shortcut konfigurierbar sein sollte! ;-)

Ich bin angemeldet

9. October 2006 17:13 by marco in .NET, Microsoft, Office 2007, Software, Windows  //  Tags:   //   Comments (1)

Ich bin zur Roadshow in Hannover angemeldet. Vielleicht trifft man ja den ein oder anderen?

Könnt gerne bescheid sagen, noch sind 1 oder sogar 2 Plätze im Auto von Paderborn über Bielefeld nach Hannover frei.

Aber Achtung: Frühbucherrabatt gibt es nur noch bis 25.10.! Also schnell anmelden. Mehr Infos hier!

Bug oder (hoffentlich kein) Feature in Office 2007

9. October 2006 17:08 by marco in Diplomarbeit, Microsoft, Office 2007, Windows  //  Tags:   //   Comments (0)

Nachdem ich inzwischen wirklich versuche produktiv mit Windows Vista und Office 2007 zu arbeiten und meine Diplomarbeit zu schreiben ist mir gerade etwas aufgefallen, was hoffentlich bis zum Release von Office noch behoben wird.

Die Rechtschreibprüfung während der Eingabe lässt sich nämlich derzeit scheinbar nur global für das gesamte Office Paket aktivieren oder deaktivieren. Das stört mich ungemein, denn während ich die Rechtschreibkorrektur in Word eingeschaltet haben möchte, möchte ich trotzdem weiterhin Mails schreiben können, ohne das alles rot unterkringelt ist... ich bin mir dessen bewusst, dass ich in mails gerne mal alles klein schreibe und eher umgangssprachlich als korrekt schreibe...

Roadshow zu Windows Vista, Office 2007 und Exchange Server 2007

26. September 2006 11:38 by marco in .NET, Microsoft, Office 2007, Software, Windows  //  Tags:   //   Comments (0)

Wie ich eben bei Sebastian Weber gelesen habe, stehen die Termine für die Roadshow zu Windows Vista, Office System und Exchange Server 2007.

Es handelt sich um eine Eintägige Veranstaltung und die Agenda hört sich äußerst Interessant an. Und das beste kommt noch:

Es gibt Windows Vista Ultimate und Office 2007 Pro kostenlos!

Ich denke es lohnt sich, deshalb werde ich auf jedenfall dabei sein, nur wo weiß ich noch nicht so recht...

Mehr Infos und Anmeldung: Ready for a New Day - Bereit für die IT-Infrastruktur von morgen