Zune ist da!

22. December 2007 17:19 by marco in Fun, Microsoft  //  Tags:   //   Comments (0)

Lang hat es gedauert, aber jetzt hab ich ihn! Mein Weihnachtsgeschenk an mich selbst. Einen hübschen neuen MP3 Player... den Zune!
Zwar nur die 4 GB Version aber das sollte erstmal reichen. Sieht jedenfalls schon mal schick aus, und die WLAN synchronisation ist eine super Erfindung.

Zusammen mit meinen schon seit einiger Zeit vorhandenen Bose TriPort In-Ear Kopfhörern einfach der Knaller.

MOSS 2007 SP1

11. December 2007 19:19 by marco in .NET, Microsoft, SharePoint, Office 2007, Software  //  Tags:   //   Comments (0)

Jetzt gibt es also auch das Service Pack 1 für Microsoft Office SharePoint Server 2007.

Vorher muss das SP1 für WSS 3 installiert werden. Downloads hier:

WSSv3 SP1: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=4191A531-A2E9-45E4-B71E-5B0B17108BD2&displaylang=en

MOSS 2007 SP1: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=ad59175c-ad6a-4027-8c2f-db25322f791b&DisplayLang=en

Office 2007 SP1

11. December 2007 16:06 by marco in Microsoft, Office 2007, Software  //  Tags:   //   Comments (0)

Ab sofort steht das Service Pack 1 für Office 2007 zum Download zur Verfügung.

Download hier: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=9EC51594-992C-4165-A997-25DA01F388F5&displaylang=en

Wo ist Marco? Im Flugzeug!

7. December 2007 20:46 by marco in Avanade, Blog, Fun, Hardware  //  Tags:   //   Comments (0)

Wer aktuell anschaut, wo ich mich so aufhalte, kann mich fliegen sehen.

Mein GPS Logger hatte heute nämlich auch im Flugzeug empfang... sehr interessant, hier ein kleiner Auschnnitt bei 8000m Höhe und einer Geschwindigkeit von 800 km/h:

image

Außerdem ist "Bird's eye" über dem Flughafen Hannover verfügbar, sehr cool.

Gelistet auf dotnetgerman

29. November 2007 19:32 by marco in .NET, Blog  //  Tags:   //   Comments (0)

Wie ich soeben meinen Logfiles entnehmen konnte, bin ich ab sofort auch auf blogs.dotnetgerman.com gelistet. Vielen Dank an der Stelle für das plötzlich erhöhte Besucher aufkommen.

Visual Studio 2008

25. November 2007 13:00 by marco in .NET, Microsoft, Software, Visual Studio 2008  //  Tags:   //   Comments (1)

Wie ja bereits seit Tagen an diversen Stellen zu lesen ist, steht das Visual Studio 2008 für alle MSDN Subscription Kunden zum Download zur Verfügung!

Dies ist die erste VS Version, mit der man für alle .NET Framework Versionen entwickeln kann, weshalb ich direkt mal VS 2005 deinstalliert und 2008 installiert habe. Bisher bin ich ganz zufrieden. Der Team Explorer 2008 läuft sogar mit TFS 2005. Wer den Team Explorer 2008 übrigens sucht, hier ist der Download.

Jetzt warte ich nur noch auf Windows Server 2008... wohl leider bis Februar.

Proxy Switcher v1.0.3

18. November 2007 10:31 by marco in .NET, ProxySwitcher, Software  //  Tags:   //   Comments (2)

Nachdem der Proxy Switcher nun auch im Heise Software Archiv gelistet ist, gab es doch einige Anfragen vor allem bezüglich der Proxy Ausnahmen.

Dieses Feature ist ab sofort enthalten. Weitere Anregungen und Wünsche aber weiterhin gern an mich oder in die Kommentare.

Autostart mit Windows muss noch per Hand eingerichtet werden, einfach eine Verknüpfung in dem Autostart Ordner erstellen. In der nächsten Version dann vielleicht enthalten.

DOWNLOAD v1.0.3 (englisch)

-----------ENGLISH-----------

Now v1.0.3 is available for download. Changes to 1.0.2:

- Proxy exceptions can be configured

DOWNLOAD v1.0.3 (english)

Customize Action Menu in MOSS 2007

8. November 2007 07:17 by marco in .NET, ASP.NET, SharePoint  //  Tags:   //   Comments (0)

In einer Document Library gibt es ja ein paar Menüs. Nun möchte man jedoch einige Funktionalitäten nicht jedem User zur Verfügung stellen. In diesem Beispiel möchte ich "Open in Explorer" nicht mehr im Action Menü haben.

Dafür gibt es zwei Vorgehensweisen:

  1. Den Usern das UseRemoteAPIs Recht entziehen wenn möglich
  2. Eine Anpassung des Action Menüs (nicht offiziell supported!) in dem man folgendes macht:

Die Datei "DefaultTemplates.ascx" im Ordner "C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\web server extensions\12\TEMPLATE\CONTROLTEMPLATES" öffnen, nach der Zeichenfolge ID="ToolbarActionsMenu" suchen. Dort finden sich die entsprechenden Einträge als SharePoint:MenuItemTemplate. Nun kann man z.B. das gesamte Item entfernen, aber auch neue hinzufügen.

Free/Busy Information with Outlook 2007

6. November 2007 16:04 by marco in Avanade, Microsoft, Office 2007  //  Tags:   //   Comments (1)

I found a really nice feature of Outlook 2007: Publish my free/busy information.

An example:
You are an employee of a company and use Outlook and its calendar. If you are using Exchange already you know this "meeting request" feature. Make a new appointment and see if your colleagues have time for you:

image

But what about other people from other companies? Yes you're right: They cannot see if you are busy, because they don't use the same Exchange environment.

And here is the solution:

First of all you need some webspace where you can use WebDAV to upload files. If you have trouble with WebDAV, basic authentication and Vista see this post.
Then go to Tools->Options->Calendar Options->Free/Busy Options->Other Free/Busy... and enter the server to upload your free/busy information (leave the "Search location" empty):

 image

So for now your free/busy information is uploaded to your server, without any appointment details.
Now you can send a link to your .vfb file to everyone who uses Outlook or any other compatible application. The other user have to enter this URL in the Details Tab in their contact card from you:

image

(I have a redirection from this URL to the .vfb file, so here is no file extension)

After your new friend have done this, he can now use the meeting request feature and see your free/busy times!

Really nice if you work with clients and have many meetings and little time ;-)

However if you like to know whether I'm busy, check my free/busy information (see the "Free/Busy" link in the right pane).

Wo ist Marco?

22. October 2007 17:46 by marco in ASP.NET, Blog, Fun, Hardware, Microsoft  //  Tags:   //   Comments (1)

Ich hatte ja bereits seit einiger Zeit eine Karte hier, wo ich eingetragen habe, wo ich mich so rumtreibe.

Jetzt hat das ganze eine neue Dimension. Ich habe nämlich ein neues Spielzeug, einen GPS Logger. Dies ist ein kleiner Kasten den ich jetzt mit mir rum trage und der in gewissen Zeitintervallen die aktuelle Position speichert. Das ganze wird in einer Microsoft Virtual Earth Karte dargestellt (funktioniert aber leider nicht mit Opera, hoffe Microsoft bessert da demnächst mal nach... mit v6 wird jetzt immerhin Safari unterstützt).

Damit es aber die Stasi 2.0 nicht so leicht hat, ist die Karte nicht öffentlich. Wer dabei sein will, schreibt mir einfach eine Mail oder hinterlässt einen Kommentar, dann lass ich euch gerne das Kennwort zukommen (oder ihr habt es bereits in eurem Postfach).

Abgeguckt hab ich mir die Kartenintegration bei Daniel, es dann aber noch um ein paar neue Features erweitert. Zum Beispiel kann man Kommentieren und auch seinen eigenen Standort hinterlassen. Daniel bietet seine Karte auch öffentlich an, dort kann man sehen wie es aussieht.

Wo ist Marco? 

Der Link findet sich ab jetzt auch rechts in der Leiste oder direkt: http://woist.mwiedemeyer.de

Wer noch mehr ideen hat, meldet sich per Kommentar.

SQL Management Studio cannot connect to Reporting Services

28. September 2007 08:00 by marco in .NET, Microsoft, Software, SQL Server 2005  //  Tags:   //   Comments (1)

Nachdem ich SSL für die Reporting Services auf einem anderen Port als dem Standard aktiviert habe (Port 444), konnte ich keine Verbindung mit dem SQL Management Studio mehr herstellen.

Es kam folgende Fehlermeldung: "The file you are attempting to save or retrieve has been blocked from this Web site by the server administrators." Wobei im Event Log etwas genauer steht, dass er versucht auf https://domain/ReportServer... zuzugreifen.

Die Portangabe muss manuell in der Datei

"C:\Program Files\Microsoft SQL Server\MSSQL.2\Reporting Services\ReportServer\rsreportserver.config"

hinzugefügt werden. In dem o.g. Microsoft Dokument steht, dass man dies nur manuell ändern muss, wenn man die E-Mail delivery extensions verwendet.

If you are using the report server e-mail delivery extension, you can create subscriptions that included a report URL in the e-mail message. To construct the report URL, the report server uses the UrlRoot configuration setting in the RSReportServer.config file.

SPGridView Sorting Arrow

27. September 2007 12:25 by marco in .NET, ASP.NET, C# Code, Microsoft, SharePoint  //  Tags:   //   Comments (1)

Setzt man das SharePoint GridView (Microsoft.SharePoint.WebControls.SPGridView) in eigenen Seiten ein, und benutzt man für die Datenquelle die DataSource Eigenschaft

spGridView.DataSource = dataView;

dann zeigt das GridView beim sortieren keine Pfeile neben der sortierten Spalte an.

Dank Reflector stellt man fest, dass das SPGridView leider die Spalten Sortierung nur anzeigt wenn man als Datenquelle "DataSourceID" verwendet... Warum? Ich sehe da keinen Grund. Deshalb hier in etwa die Implementierung wie es das SPGridView auch intern macht:

      public static void SetGridViewSortArrow(SPGridView spGridView, string sortExpression, SortDirection sortDirection)
      {
         // Show arrow on sorted column
         for (int colIndex = 0; colIndex < spGridView.Columns.Count; colIndex++)
         {
            DataControlField field = spGridView.Columns[colIndex];
            if (((field == null) || string.IsNullOrEmpty(field.SortExpression)) 
|| (field.SortExpression.ToLower(CultureInfo.CurrentCulture) != sortExpression.ToLower(CultureInfo.CurrentCulture))) continue; DataControlFieldHeaderCell cell2 = (DataControlFieldHeaderCell)spGridView.HeaderRow.Cells[colIndex]; Image image = new Image(); if (sortDirection == SortDirection.Ascending) image.ImageUrl = "/_layouts/images/sortup.gif"; else image.ImageUrl = "/_layouts/images/sortdown.gif"; image.Style[System.Web.UI.HtmlTextWriterStyle.MarginLeft] = "2px"; cell2.Controls.Add(image); break; } }

Aufgerufen wird das ganze dann im gridView_Sorting Event nach dem sortieren und vor allem nach dem

spGridView.DataBind();

Urlaub in Portugal

20. September 2007 19:17 by marco in Fun  //  Tags:   //   Comments (0)

So, das war der Urlaub für dieses Jahr. Sehr sonnig und schön:

Lagos Strand

Proxy Switcher Download Fehler

20. September 2007 08:48 by marco in .NET, ProxySwitcher, Software  //  Tags:   //   Comments (0)

Der Link im Proxy Switcher v1.0.2 Artikel zeigte auf eine alte Version.

Fehler ist behoben und über den Download Link bekommt man nun auch wirklich Version 1.0.2.

Proxy Switcher erweitern

11. September 2007 08:35 by marco in .NET, C# Code, ProxySwitcher, Software  //  Tags:   //   Comments (0)

Wer Anwendungen nutzt, die aus irgendeinem Grund nicht auf die Internet Explorer Proxy Settings zurückgreifen können, der kann Proxy Switcher auch für beliebige weitere Anwendungen erweitern.

Dazu muss zunächst ein Class Library Projekt mit Visual Studio erstellt werden und eine Referenz auf ProxySwitcher.Shared.dll hinzugefügt werden. Das ganze funktioniert natürlich auch mit den kostenlosen Varianten Visual Studio 2005 Express Editions.

Nun einfach eine neue Klasse erstellen, die das Interface ISwitcher im Namespace ProxySwitcher.Shared implementiert. Die Methoden sind eigentlich selbst erklärend und müssen dementsprechend befüllt werden.

image

Die fertig kompilierte DLL dann nur noch in das ProxySwitcher "plugins" Verzeichnis kopieren und ProxySwitcher neu starten. Das neue Plugin steht nun im "Applications" Tab zur Auswahl zur Verfügung.

Demnächst gibts dann hier das Plugin (inkl Sourcecode) für meinen Lieblingsbrowser Opera.

Das Problem an Opera und an vielen anderen Produkten (Firefox, RSS Bandit, etc.) ist, dass man die Anwendungen neu starten muss, damit die neuen Proxy Einstellungen wirksam werden. Der Internet Explorer, bzw. Windows, bietet dafür eine API, mit der man Windows mitteilen kann, dass die Einstellungen aktualisiert wurden.